Die Pflicht ist erfüllt: Borussias U17 geht als alleiniger Tabellenführer in die nun anstehende 14-tägige Länderspielpause. Die Jungs von Sebastian Geppert gewannen das kleine Derby beim VfL Bochum mit 2:0. Mit 13 Punkten und 19:2 Toren liegen sie voll im Plan.

Im Nachwuchs-Leistungszentrum an der Hiltroper Straße hatten sie die Partie voll im Griff. Bochum beschränkte sich darauf, diszipliniert zu verteidigen. Der BVB dominierte klar. Die Tore, von beiden Innenverteidigern erzielt, resultierten aus Standards. Zunächst köpfte Nnambi Collins einen Eckball von Dennis Lütke Frie ein (29. Minute), dann machte es Collin Kleine-Bekel seinem Abwehrkollegen nach und bugsierte eine von Göktan Gürpüz ausgeführte Ecke in die Maschen.

Nächster Gegner im Nachwuchs-Leistungszentrum Hohenbuschei ist am Samstag, 14. September, die überraschend stark in die Saison gestartete U17 von Arminia Bielefeld.

BVB: Ostrzinski – Semic (73. Müller), Collin, Kleine-Bekel, Mrosek – Cisse (56. Walz), Gürpüz (71. Auhan) – Mata (56. Mata), Lütke Frie, El-Zein (41. Bamba) – Fink.

(wiwi)