Zum Abschluss ihrer Testspielserie empfängt Borussias U17 am Samstag (9. Februar) auf dem Kunstrasenplatz im Fußballpark Hohenbuschei den Nord-Regionalligisten Holstein Kiel (Anstoß 11 Uhr). Es ist der letzte Auftritt vor dem Bundesliga-Wiederbeginn eine Woche später gegen den VfL Bochum (Sonntag, 16. Februar), 11 Uhr.

Allerdings wird diese Partie nicht zur Generalprobe. Denn der Tabellenzweite der Bundesliga West muss auf fünf Junioren-Nationalspieler verzichten, die derzeit mit den DFB-Auswahl-Mannschaften Turniere in Portugal bestreiten. Das Trainer-Team gibt deshalb Jungs, die in der Herbstrunde nicht so häufig eingesetzt worden sind, die Chance, sich zu zeigen und zu empfehlen. Kiel ist in der Regionalliga Nord noch ungeschlagen und hat 13 seiner 15 Spiele gewonnen.

Unterdessen hat die U16 des DFB beim Entwicklungsturnier in Portugal gegen die Niederlande mit 0:2 verloren. In der Startformation standen mit Nnamdi Collins und Samuel Bamba zwei BVB-Spieler. Bamba wurde nach 75 Minuten ausgewechselt. Zum DFB-Kader gehört auch noch Faroukou Cisse.

Dennis Lütke-Frie und Lion Semic spielen Samstag in der DFB-U17 beim Algarve-Cup gegen Spanien.

(wiwi)