Mit einem 10:1-Sieg gegen Holstein Kiel stimmte sich die U17 auf den Wiederbeginn der Bundesliga am kommenden Sonntag (9. Februar) ein. Gegner im Fußballpark Hohenbuschei ist dann der VfL Bochum (Anstoß 11 Uhr).

Der Tabellenführer der Regionalliga Nord lag zur Pause bereits mit 0:7 zurück. Der BVB, dem die fünf aktuellen deutschen Junioren-Nationalspieler sowie Stürmer Bradley Fink fehlten, ließ es danach langsamer angehen Die Tore verteilten sich auf Chrysanth Mallek (2), Göktan Gürpüz (2), Bekir El-Zein (2), Tekin Gencoglu (2), Colin Kleine-Bekel und Youssef Amyn.

Unterdessen gewannen Lion Semic und Dennis Lütke-Frie mit der deutschen U17-Nationalmannschaft ihr Auftaktspiel beim Algarve-Cup gegen Spanien mit 2:1. Semic wurde in der 63., Lütke-Frie in der 75. Minute ausgewechselt.

Die deutsche U16-Nationalmannschaft bezwang mit Faroukou Cisse in der Startformation Kolumbien mit 4:1 und feierte damit den ersten Sieg beim UEFA-Entwicklungsturnier in Portugal. Zum Kader gehörten auch Samuel Bamba und Nnamdi Collins.

Der BVB spielte gegen Kiel mit: Ostrzinski – Müller, Kourouma, Kleine-Bekel (41. Bouraima), Mrosek – Walz, Gürpüz – Mata (41. Amyn), El-Zein, Gencoglu – Mallek.

(wiwi)