In der Hinrunde war es noch ein Top-Spiel: Spitzenreiter Borussia empfing am sechsten Spieltag den Tabellendritten Arminia Bielefeld. Die Schwarzgelben triumphierten damals mit 2:0. „Und seitdem hat Bielefeld nur ein Spiel gewonnen“, wundert sich Sebastian Geppert über die Talfahrt der Ostwestfalen, die am Samstag um 11 Uhr im Stadion Böllhof den BVB empfangen.

Aber der U17-Trainer weiß natürlich, dass sich die ostwestfälischen Teams gerade gegen den BVB stets zu großen Leistungen herausgefordert fühlen. Wie noch letzte Woche die A-Junioren, die sich den Borussen erst nach packendem Kampf mit 0:3 geschlagen gegeben hatten. „Darauf werden wir uns einstellen und versuchen, unserer U19 nachzueifern“, sagt Sebastian Geppert, der einen Sieg allerdings fest einplant: „Wir wollen den Fünf-Punkte-Vorsprung behaupten und ihn dann ins Spiel gegen Borussia Mönchengladbach nehmen.“ Dieses Spitzenspiel findet am 29. Februar im Fußballpark Hohenbuschei statt und wird für beide richtungweisend.

Das kleine Derby gegen den VfL Bochum, den 2:0-Sieg, haben Mannschaft und Trainer analysiert. „Wir haben kompakt verteidigt und hatten einige gute Phasen. Daran gilt es, in Bielefeld anzuknüpfen“, betont Geppert. Es gab zudem einige Erklärungen für die nur streckenweise überzeugende Darbietung des Teams. Es war das erste Spiel nach langer Pause, widrige Witterungsbedingungen störten zudem den Kombinationsfluss, und der letzte Abschnitt des Vorbereitungsprogramms hatte ohne sechs Nationalspieler stattfinden müssen. Geppert versichert: „Wir sind jetzt wieder voll im Rhythmus.“

Die Arminia (16 Punkte) steckt nach der 0:2-Niederlage beim SV Lippstadt mitten im Abstiegskampf. Trainer Arsenije Klisuric muss auf Alexander Dimou verzichten, der gegen den BVB eine Gelbsperre absitzt. Er gibt sich dennoch zuversichtlich: „Wir gehen als Außenseiter in die Partie und können befreit aufspielen. Wenn die ganze Mannschaft einen guten Tag erwischt, ist alles möglich.“

Die voraussichtliche Aufstellung: Ostrzinski – Semic, Collins, Kleine-Bekel, Mrosek – Walz, Gürpüz – Bamba, Lütke-Frie, El-Zein – Fink.

(wiwi)