Erfolgreicher vorletzter Test vor dem Start der Bundesliga: Die Jungs von Sebastian Geppert feierten einen 5:2-Sieg bei den A-Junioren des DSC Wanne-Eickel. Die Generalprobe vor der Pflichtspiel-Saison findet am 12. September in Westerburg gegen die TSG Hoffenheim statt. Zum Bundesliga-Auftakt gastiert der BVB bei Borussia Mönchengladbach.

Geppert hatte im Mondpalast-Stadion auf seine in diesen Tagen beim DFB beschäftigten Auswahlspieler verzichten müssen (Jaden Korzynietz, Vincenzo Onofrietti, Rafael Lubach, Julian Pauli, Vasco Walz, Faroukou Cisse) und nutzte die Gelegenheit, jenen Spielpraxis zu geben, die zuletzt weniger Einsatzminuten erhalten hatten. Ebenfalls in der Startformation stand Raul König. Der ehemalige Mainzer ist eigentlich für die U15 oder U16 vorgesehen, soll aber jetzt einen Schnupperkurs bei der U17 absolvieren.

„Er hat sich gut präsentiert“, freute sich Sebastian Geppert über den Einstand des hochbegabten Stürmers. Wie sich der Trainer generell zufrieden zeigte mit dem Auftritt seines Teams: „Das war absolut in Ordnung gegen im Schnitt zwei Jahre ältere Spieler.“ Ein Lob hatte er auch für die Gastgeber parat: „Sie haben das Spiel toll organisiert.“

Der Westfalenligist ging in der 5. Minute in Führung, Isaak Nwachukwu glich kurze Zeit später aus, Noah Mrosek erzielte nach dem Wechsel das 2:1, der DSC bejubelte noch das 2:2, ehe dann Aron Blank, Jonas Husseck und Ayukayoh Mengot den Endstand besorgten.

(wiwi)