Der BVB trifft im Achtelfinale des DFB-Vereinspokals am Samstag, 6. Oktober (11 Uhr) im NLZ Brackel auf den FC Augsburg. Damit kommt es zu einer Doppelveranstaltung gegen die Fuggerstädter. Denn nachmittags erwarten Borussias Profis zum Bundesligaspiel den FC Augsburg im Signal Iduna Park.

„Das wird eine ganz harte Nuss. Augsburg hat von bisher fünf Pflichtspielen vier gewonnen und belegt in der Bundesliga Süd den dritten Platz“, zeigt Benjamin Hoffmann großen Respekt vor dem Gegner. Zumal er auf einen guten Bekannten trifft. Denn FCA-Trainer Martin Lanzinger hat gemeinsam mit Hoffmann den Trainerschein erworben. Beide verbindet seitdem eine Freundschaft.

(wiwi)