Unsere U19 erarbeitet sich in dieser Woche im Trainingslager in Schwäbisch Hall die Grundlagen, um in drei Wettbewerben (Bundesliga, DFB-Pokal, UEFA Youth League) eine erfolgreiche Herbstserie zu spielen. „Wir trainieren sehr hart, aber der Spaß wird auch nicht zu kurz kommen“, betont Trainer Mike Tullberg.

Die ersten Einheiten hat der fast komplette Kader im Breit-Eich-Stadion von Schwäbisch Hall hinter sich gebracht. Es fehlen Göktan Gürpüz und Nnamdi Collins, die das komplette Vorbereitungsprogramm bei den Profis absolvieren. Der zweite Tag war ausgefüllt mit Team bildenden Maßnahmen. Mike Tullberg und seine Mitarbeiter hatten ein abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet, das den Jungs viel Freude bereitete. Beste Stimmung kennzeichnete auch den Gemeinschaftsabend, an dem sich die Neuzugänge präsentierten und zum „Einstand“ ein Lied singen mussten. „Alles lief in einer tollen Atmosphäre ab“, freute sich Mike Tullberg.

Den Abschluss der strapaziösen Tage bildet das Turnier um den „Bundesliga-Cup 2021“ in Schwäbisch Hall. Der BVB eröffnet diese Traditionsveranstaltung am Freitag (13 Uhr) mit dem Duell gegen die TSG Hoffenheim. Samstag folgen die Spiele gegen VfB Stuttgart (13 Uhr) und Hertha BSC (15 Uhr). Sonntag Platzierungs- und Finalspiele.

Das nächste Testspiel ist für Sonntag, 25. Juli, im Nachwuchs-Leistungszentrum in Brackel gegen den Hamburger SV terminiert. Ein weiteres Freundschaftsspiel wurde für den 1. August abgeschlossen. Dann gastieren die Schwarzgelben beim FC St. Pauli. (wiwi)