Mit dem tollen Turniersieg beim Bundesliga-Cup in Schwäbisch Hall beendete unsere U19 die erste Etappe der Saison-Vorbereitung. „Das war eine sehr schöne Sache“, befand Mike Tullberg. Mit Ausnahme des leicht verletzten Torhüter-Neuzugangs Marian Kirsch kamen alle Spieler zum Einsatz.

In den Wochen bis zum Pflichtspiel-Auftakt wird er weiter testen und experimentieren, um seine Ideal-Formation zu finden. Jetzt stehen zwei Begegnungen gegen Vertreter der Bundesliga Nord/Nordost auf dem Plan: Sonntag, 25. August, 14 Uhr, kommt der Hamburger SV ins Nachwuchs-Leistungszentrum nach Brackel, eine Woche später (1. August, 13 Uhr) gastieren die Schwarzgelben beim FC St. Pauli (13 Uhr).

Endgültig terminiert sind die ersten beiden Spiele des erstmals ausgetragenen NRW-Pokals. Der BVB erwartet zum Auftakt am Samstag, 7. August, den Liga-Rivalen Preußen Münster (Anstoß 12 Uhr), am Sonntag, 15. August (Anstoß 11 Uhr), steigt das Duell mit Alemannia Aachen. Zum Abschluss der Gruppenphase fährt die Mannschaft nach Leverkusen (21. oder 22. August). Danach findet die erste Runde im DFB-Vereinspokal statt, die noch nicht ausgelost worden ist. Die Endrunde des NRW-Pokals soll im November über die Bühne gehen.

Bundesliga-Termine bis Dezember

Die Saison der Bundesliga West, die in einer einfachen Runde (ohne Rückspiele) ausgetragen wird, beginnt am 11. September mit dem Duell bei RW Oberhausen. Das letzte Meisterschaftsspiel vor der Winterpause findet am 5. Dezember statt, das erste Spiel im Jahr 2022 am 6. Februar gegen Bayer Leverkusen. Bis zum Jahresende 2021 ist die U19 voraussichtlich noch sechs Mal in der UEFA Youth League beschäftigt.

Unser Bundesliga-Fahrplan bis Dezember:

11.09.: RW Oberhausen – BVB

19.09.: BVB – SC Paderborn

26.09.: Fortuna Köln – BVB

02.10.: BVB - MSV Duisburg

17.10.: Arminia Bielefeld – BVB

24.10.: BVB – FC Schalke 04

31.10.: 1. FC Köln – BVB

28.11.: BVB – Fortuna Düsseldorf

05.12.: Alemannia Aachen – BVB

(wiwi)