Die U9 von Trainer Dennis Horschig blickt auf ein sehr erfolgreiches Wochenende zurück. Am Samstag wurde RW Essen deutlich mit 11:3 besiegt und am Sonntag holten die jüngsten Borussen souverän den Titel bei der Dortmunder Hallenstadtmeisterschaft.

Auch im Rückspiel des Revier Cup gab es für die Essener gegen die U9 des BVB nichts zu holen, 11:3 hieß es am Ende für die Schwarzgelben.

Sieg gegen RWE

Über die gesamte Spielzeit waren die Dortmunder die klar bessere Mannschaft. Nach dem ersten Drittel stand es bereits 4:0. Zwar verkürzten die Essener im zweiten Drittel kurzzeitig auf 2:4, doch der BVB stellte kurz darauf den alten Abstand von 4 Toren wieder her. Die jungen Borussen spielten tollen Kombinationsfußball und spielten viele Chancen heraus, die nicht immer genutzt werden konnten. Die jüngsten Schwarzgelben ließen auch nach der deutlichen Führung nicht locker und gaben weiterhin Vollgas. Am Ende wurden die Essener ganz klar mit 11:3 besiegt.

Tore (nur BVB): N. Jekic (3), J.L. Ntamag (2), D. Guzy, J. Stehger, F. Jonat, M. Wottschel, B. Westemeier, I. Diallo

BVB: M. Sieber, M. Al-Khafaji, M. Wottschel, A. Urbonas, B. Westemeier, J.L. Ntamag, N. Jekic, M. Wespel, J. Stehger, D. Guzy, I. Diallo, F. Jonat

Hallenstadtmeister BVB

Am darauffolgenden Tag konnten die Dortmunder Jungs mit nur zwei Gegentoren die Hallenstadtmeisterschaft erringen. Nach den deutlichen Siegen in der Findungsrunde in der Halle in Dortmund-Renninghausen gegen den VfL Schwerte und TuS Holzen-Sommerberg schlugen die Schwarzgelben auch den BVB-Partnerverein Hombrucher SV - wenn auch knapp - mit 2:0. Zum Ende dieser Runde gelang gar ein 9:0 gegen den Hörder SC.

In der Finalrunde I gelangen den Jungs des Trainerteams Horschig und Kul zwei Siege gegen den gewohnt starken Nachwuchs von Westlia Wickede und dem TSC Eintracht Dortmund. Einzig der ASC 09 konnte den Borussen einen Punkt abtrotzen, 0:0 hieß es am Ende in der Halle "Dammwiese" in Lünen.

So zogen die Borussen souverän in die Endrunde ein, in der sie auf die Teams von Westfalia Kirchlinde, SV Brackel 06 und Viktoria Kirchderne treffen sollten. Alle drei Teams spielen derzeit auf dem Rasen eine starke Saison und so waren die Borussen sehr gefordert. Am Ende gewannen die Schwarzgelben aber auch diese Spiele souverän und kassierten in drei Spielen nur ein Gegentor.

Findungsrunde:

BVB – VfL Schwerte            4:0

BVB – Holzen-Sommerberg 6:0

BVB – Hombrucher SV        0:2

BVB – Hörder SC                9:0

Finalrunde I:

BVB – TSC Eintracht    3:1

BVB – Wickede            3:0

BVB – ASC Dortmund  0:0

Finalrunde II:

BVB – Westf. Kirchlinde      3:0

BVB – SV Brackel               4:0

BVB – Viktoria Kirchderne   4:1

BVB: M. Sieber, M. Al-Khafaji, M. Wottschel, A. Urbonas, B. Westemeier, J. Ntamag, N. Jekic, M. Wespel, J. Stehger, D. Guzy, I. Diallo, F. Jonat