Die U9 von Trainer Giovanni Loto hat mit nur einem Gegentreffer die Hallenstadtmeisterschaft 2018 gewonnen.

Nach einer souveränen Vorrunde in der Sporthalle Nette, in der die jüngsten Borussen 32 Treffer erzielten und kein Gegentor hinnehmen mussten, erreichte das Team die Finalrunde. Im Modus "jeder gegen jeden" spielten nun die vier Gruppensieger der Vorrunde den Stadtmeister aus. Auch hier schossen die Dortmunder Jungs wieder viele Tore, 25 waren es in sechs Spielen. Erst im letzten Spiel konnte Hellweg Lütgendortmund einen Treffer gegen die jungen Borussen erzielen.

Ergebnisse Vorrunde:

BVB – Kemminghausen               11:0
BVB – RW Germania                     4:0
BVB – BV Westfalia Wickede        11:0
BVB – Alemannia Scharnhorst       6:0

Ergebnisse Enrunde:

BVB – FC Merkur                            2:0
BVB – SV Brackel                           4:0
BVB – BW Huckharde                     7:0
BVB – Kirchderne                           2:0
BVB – Westfalia Huckharde             7:0
BVB – Hellweg Lütgendortmund      3:1

 

BVB: T.Fey , E.Öztürk, T.Radtke, L.Besancon, N.Kalan, L.Thees, H.Neuhardt, M.Esse, J.Szulc, D.Byczkowski, H.Pakia, L.Thees