Borussias jüngster Jahrgang gewann fünfmal in Folge, erreichte das Halbfinale in Halle an der Saale und schied dann gegen den Turniersieger Rasenballsport leider klar und deutlich aus.

[10.12.] Nach einem souveränen Start mit klaren Siegen in allen drei Vorrundenspielen zog der BVB als Gruppensieger ins Achtelfinale ein. Auch im folgendem Achtel- und Viertelfinale ließ der Torhunger des BVB nicht nach. Im Halbfinale traf man nun auf den bisher ungeschlagenen Nachwuchs aus Leipzig. Schnell lagen die Borussen mit 0:3 hinten und konnten trotz aller Bemühungen das Ergebnis nicht mehr korrigieren. In der letzten Minute gelangen den Leipzigern noch zwei weitere Treffer. Im Spiel um Platz 3, wobei der Sieger im Neunmeter-Schiessen ermittelt wurde, hatte der BVB die Nase wieder vorn. Matchwinner war hier BVB- Keeper Tyler Fey, der mit zwei gehaltenen Schüssen den dritten Platz sicherte. 

Vorrunde:

BVB - Hallescher FC 4:0

BVB - 1. FC Magdeburg 3:1

BVB - Reideburger SV 1990 6:1

 

Achtelfinale:

BVB - VfL Halle 96 4:1

 

Viertelfinale:

BVB - SV Werder Bremen 6:1

 

Halbfinale:

BVB - RB Leipzig 0:5

 

Spiel um Platz 3:

BVB - Bayer 04 Leverkusen 2: 0

 

Kader: Fey, Salamone, Nikolic, Röpke, Dillmann, Kusi, Branco Castel, Perri, Faust, Daldalian