Borussia Dortmunds U9 gewinnt gut besetztes Turnier in Bischofsheim, im Finale wartete der 1. FC Union Berlin.

Trotz einer Niederlage und einem Unentschieden schloss die Mannschaft von Trainer Markus Böhnke die Vorrunde als Gruppensieger ab. Nun richtig im Turnier angekommen, marschierte der jüngste BVB-Nachwuchs problemlos bis ins Halbfinale vor. Hier wartete nun die Fohlenelf aus Mönchengladbach. Schnell führte der BVB und dominierte auch das Spielgeschehen, musste aber kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit noch den Ausgleich hinnehmen. Beim folgendem Neunmeterschießen zeigten die BVB-Kicker keine Nerven und zogen verdient ins Endspiel.

Der Gegner, 1.FC Union Berlin, besiegte überraschend im zweiten Halbfinale den starken Nachwuchs vom 1. FC Köln. Doch unbeeindruckt davon knüpfte der BVB weiterhin an die gute Leistung des Tages an und belohnte sich verdient mit dem Turniersieg.                                                                                                                                                                                                          

Vorrunde:

BVB – AC Luisant 2:0

BVB – SC Viktoria 06 Griesheim 3:1

BVB – Fortuna Düsseldorf 1895 0:2

BVB – FSV 07 Bischofsheim 12:0

BVB – SV Blau Gelb Frankfurt 1:0

BVB – SpVgg Greuther Fürth 1:1

Achtelfinale:

BVB – RB Leipzig 3:1

Viertelfinale:

BVB – Stuttgarter Kickers 3:1

Halbfinale:

BVB – Borussia Mönchengladbach 4:3 n.N. (1:1)

Finale:

BVB – 1. FC Union Berlin 2:0

BVB: Jason Mattner, Elia Salamone, Diego Backes, Andreo Nikolic,  Fin Röpke, Nikita Dillmann, Jemain Kusi, Diego Castel Branco, Luca Perri, Tom Faust, Diego Daldalian, Nail Kalan