Die U9 belegt beim Turnier im niederländischen Wormerveer den sechsten Platz und verpasst am Folgetag beim Leistungsvergleich in Purmersteijn knapp den Gesamtsieg.

Bei hochsommerlichen Temperaturen bot der jüngste BVB-Nachwuchs in Wormerveer eine gute Gesamtleistung und belegte am Ende den sechsten Platz. Im Entscheidungsspiel um den Einzug ins Halbfinale verloren die schwarz-gelben Kicker unglücklich mit 0:1 Toren gegen Feyenoord Rotterdam.

Turnier am 25.05.2017 in Wormerveer

BVB – Jonger Oranje 2:0
BVB – WSV 30 5:0
BVB – PSV Eindhoven 1:1
BVB – IF Brommapojkarna 0:0
BVB – Feyenoord 0:1

Überkreuzspiel
BVB – KRC Genk 3:2 n.N. (0:0)

Spiel um Platz 5
BVB – PSV Eindhoven 1:2 n.N. (1:1)                                          

 

Auch am zweiten Tag beim Leistungsvergleich in Purmersteijn startete die Mannschaft von Trainer Markus Böhnke stark. Wieder bekam man es mit dem schwedischen Vertreter aus Brommapojkarna zu tun. Am Vortag endete die Partie noch Unentschieden, doch heute dominierte klar der BVB und gewann mit 2:0 Toren. Ebenso wurden die weiteren Begegnungen gegen das Team des Veranstalters (Jahrgang 2007) und den belgischen Club KRC Genk  gewonnen. Beim letzten Spiel des Tages musste nun der Sieger zwischen dem BVB und dem FC Liverpool gefunden werden. In einer hochklassigen Partie gingen die Borussen schnell mit zwei Toren durch Diego Castel Branco in Führung. Auch der Anschlusstreffer durch die englischen Kicker brachten den BVB nicht aus dem Rhythmus. Nach einem sehenswerten Angriff erhöhte Diego Daldalian zum 3:1. Im Gefühl des sicheren Sieges ließ der jüngste BVB-Nachwuchs nun nach. Nie aufsteckende Liverpooler holten in kurzer Zeit auf und kamen zum nicht unverdienten Ausgleich. Noch hatte der BVB in der Gesamtwertung die Nase vorn, doch praktisch mit Schlusspfiff fiel noch das 4:3 für den englischen Vertreter von der Anfield Road.

Leistungsvergleich am 26.05.2017 in Purmersteijn

BVB – IF Brommapojkarna 2:0
BVB – V.P.V. Purmersteijn 3:1
BVB – KRC Genk 2:0
BVB – FC Liverpool 3:4

                                                                

                                                                                   

 

                             

 

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

                                         

 

                                                                                                               

 

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

                                                         

Aufstellung U9:  Tyler Fey, Elia Salamone, Diego Backes, Andreo Nikolic,  Fin Röpke, Nikita Dillmann, Jemain Kusi, Diego Castel Branco, Luca Perri, Tom Faust, Diego Daldalian, Nail Kalan