Der jüngste BVB-Nachwuchs erreicht die Endrunde der Dortmunder Hallenstadtmeisterschaft.

Vier Siege und kein Gegentreffer, das war die Bilanz der jungen Borussen in der Sporthalle Renninghausen.

Auch in der Endrunde, Austragungsort diesmal die Sporthalle Nord, starteten die Kicker von Trainer Markus Böhnke furios.

Nach vier gewonnen Spielen wartete nun der Hombrucher SV. Schnell ging der BVB mit 1:0 in Führung. Doch mit zunehmender Spielzeit fand der HSV zurück ins Spiel und kam verdient zum Ausgleich. Alles, was die Mannschaft bis dahin auszeichnete, war plötzlich dahin. Mit der letzten Aktion der Partie gelang den Kickern aus Hombruch der Siegtreffer. So musste sich der BVB-Nachwuchs am Ende des Turniers mit Platz 3 zufrieden geben.

BVB: Jason Mattner, Elia Salamone, Andreo Nikolic, Fin Röpke, Nikita Dillmann, Jemain Kusi, Diego Castel Branco, Tom Faust, Diego Daldalian, Djimon Arndt