Social-Media-Navigation

U11

Trainer

Christopher Kruse

Alles begann in Kamen-Methler, in unmittelbarer Nähe der Sportschule. Christopher Kruse war gerade 14 Jahre alt, als er die Knirpse des SuS Kaiserau betreute. Aber zunächst spielte er weiterhin selbst Fußball. Erst in Kaiserau, dann in der Westfalenliga beim BV Brambauer und bei Westfalia Wickede. Anschließend begann eine kurze Reise durch die Region: Co-Trainer im Jugendbereich seines Heimatvereins, Co-Trainer bei den Senioren des SV Brackel 06, Praktikum beim BVB als Jugendtrainer für den Grundlagenbereich. Er hat Eindruck hinterlassen. Prompt folgte die Anstellung im Nachwuchs-Leistungszentrum.

Heute zeichnet er verantwortlich für die U11. Eine reizvolle wie anspruchsvolle Aufgabe für den Elite-Jugend-Lizenz-Inhaber, die er so beschreibt: „Es geht um die bestmögliche fußballerische Ausbildung für die Jungs. Wir versuchen, junge Spieler mit Entwicklungspotenzial zu finden.“ Das geschieht im Training, in Punkt- und Testspielen oder auf Turnieren. „Wichtiger als Ergebnisse sind in diesem Alter die individuellen Entwicklungen.“, bemerkt Christopher Kruse.

Der Ball steht immer im Mittelpunkt, mit dem Ziel, dass jeder lernt, selbstständig zu werden. Und zu begreifen beginnt, wie letztlich der Mannschaftssport Fußball funktioniert. „Wahrnehmung, Entscheidung, Ausführung“, beschreibt Kruse den Ablauf einer Fußballaktion. Je besser ein Spieler relevante Informationen aus seiner Umgebung wahrnimmt, desto besser entscheidet er sich. Letztendlich ist die technische Ausführung der ausgewählten Entscheidung ausschlaggebend für das Gelingen einer Aktion.

Diesen Prozess durchlaufen die jungen Borussen in fortwährend variierenden Spielformen hundertfach in jedem Training. Einen besonderen Schwerpunkt in der Ausbildung nimmt zudem das Eins-gegen-Eins ein.

Seine Jungs, die meist aus Dortmund und der näheren Umgebung kommen, hören ihm nicht nur gut zu, ihnen gelingt es von Woche zu Woche mehr, sich in ihrer Lernumgebung zu entwickeln. Sie freuen sich über jeden Schritt in die richtige Richtung - und natürlich jedes Erfolgserlebnis.

(wiwi)

Co-Trainer: Florin Bittner - Torwarttrainer: Sebastian Wagner (U9 - U13) - Betreuer: Gregor Laß

Trainerteam